a

Menu

DE | EN

SOUL - KALLIGRAPHISCHE NOTATIONEN

SOUL – KALLIGRAPHISCHE NOTATIONEN

 

Durch ein Stipendium des Landes Baden-Württemberg konnte ich ein lang gehegtes Projekt umsetzen. Musik und Kalligrafie in einem Werk zu vereinen.

7 Künstler*innen stellten mir dazu ihre Kompositionen zur freien Interpretation zur Verfügung. Meinem Wunsch entsprechend handelt es sich überwiegend um instrumentale Werke, gesprochene Lyrik bildet den Kontrast.

Durch Musik finden wir einen Zugang zu unserem Innersten, denn Musik verstärkt unsere Gefühlsebenen. Das Verstehen (Lesen) eines Musikstückes erfolgt über das Hören, die Intuition und das Herz. Musik öffnet weitere Dimensionen unseres Menschseins. Und: Musik scheint flüchtig, denn sie entsteht durch die Elemente Klang und Zeit. Kaum erklungen, schon vergangen. Meine Komposition hingegen verleiht dem musikalischen Werk neben den hörbaren Tonspuren eine bleibende visuelle Spur – und somit eine sichtbare zusätzliche Dimension.

Die graphische Notation der Musik des 20. Jahrhunderts ist der bildenden Kunst sehr nahe. Der amerikanische Komponist John Cage beispielsweise, zeigte erstmals 1958 in einer New Yorker Galerie seine Notenkalligraphien. Es handelte sich um Notationen seiner Kompositionen, die durch seine Handschrift eine eigene kalligraphische Ästhetik entwickelten.

12 Originale Werke aus meinem Zyklus ‚SOUL – KALLIGRAPHISCHE NOTATIONEN‘ sowie das Unikatbuch wurden in die Kunstsammlung der Akademie der Künste in Berlin aufgenommen. Ein Ritterschlag! Danke an das Kuratorium.

SOUL – KALLIGRAPHISCHE NOTATIONEN

ABSOLUTE WRITING

BEYOND WORDS 2020

ABSTRACT LYRICS

BLACK LETTERS

DIE MACHT DER WORTE

VIVID 2020

EL RITUAL 2020

LITHA 2019

QUERIDA MADRE 2019

LOGODESIGN

2012 – 2015